Vereinsmeisterschaften 2016: „Die Tischtennis-Abteilung lebt“

Am letzten Samstag vor Weihnachten fanden traditionell die Vereins-meisterschaften 2016 statt. Begonnen wurde am Vormittag mit dem Nachwuchsbereich. Bei den Jugendlichen gingen von acht Spielern sechs an den Start. Daher spielte man zunächst Jeder gegen Jeden. Die ersten Vier bestritten danach das Halbfinale. Hier gewann Glenn Schulte gegen seinen Bruder Miles und Benito Manocchio bezwang Fabian Linkemeyer. Somit spielten Glenn und Benito das Finale. Hier setzte sich Glenn mit 3:0 durch und wurde zum dritten Mal nacheinander Vereins-meister. Die einzelnen Sätze waren aber sehr eng mit zum Teil sehr guten Ballwechseln. Das kleine Finale gewann Miles ebenfalls mit 3:0 gegen Fabian.

Weiterlesen