Trampolinturnen: Ein Gefühl von Leichtigkeit und Schwerelosigkeit

Das Trampolinturnen hat v.a. für Kinder und Jugendliche einen hohen Aufforderungscharakter und vermittelt ihnen in gewisser Weise ein Gefühl von Leichtigkeit und Schwerelosigkeit. Im Trampolinturnen können Kinder und Jugendliche die vielseitigsten Körper- und Bewegungserfahrungen sammeln.

Die Aktive haben eine enorme Chance ihre Selbstwirksamkeit immer wieder neu zu erfahren sowie ihre eigenen Grenzen kennenzulernen und auszuweiten. In den Gruppen der Trampolinabteilung sind Kinder mit und ohne Beeinträchtigungen herzlich willkommen. Auch das Springen mit dem Rollstuhl ist auf dem Trampolin möglich.


Im TSV Wallenhorst haben schon die Jüngsten die Möglichkeit sich spielerisch auf dem Gerät zu erproben, die Federwirkung des Gerätes kennenzulernen und auszukundschaften, sei es krabbelnd, liegend, laufend oder springend. Beim Eltern-Kind-Trampolin sind der Kreativität, auch in Bezug auf die Materialnutzung keine Grenzen gesetzt. Die (Groß)Eltern sind herzlich einzuladen, nicht nur die Kinder zu begleiten, sondern vielleicht auch mal mit ihnen auf dem Gerät zu spielen. 

Sobald die Kinder selbstständiger sind, können sie in die Donnerstagsgruppen überwechseln, die nach Alter unterteilt sind. Auch hier liegt der Schwerpunkt noch auf breitangelegten motorischen Grundausildung, gepaart jedoch mit ersten, altersentsprechenden trampolinspezifische Übungen. Die Teilnahme an einem Anfängerwettkampf ist durchaus möglich.

Talentierte und motivierte Kinder können ab 6 Jahren in die Wettkampfgruppe wechseln. Diese hat zum Ziel an Wettkämpfen auf Kreis- und Bezirksebene teilzunehmen. Dafür trainieren die Kinder zwei Mal wöchentlich. In das Training sind neben dem Turnen auf dem Gerät turnerische Elemente sowie Kräftigungs- und Dehnübungen involviert um Fehlbelastungen vorzubeugen sowie den Anforderungen des Trampolinturnens gerecht zu werden.

Zeigen sich in der Wettkampfgruppe sehr gute Erfolge und Trainingsleistungen findet auf Wunsch ein Wechsel in dieLeistungsgruppe statt, die drei Mal die Woche trainiert und zusätzlich auf Landesebene und höher Wettkämpfe bestreitet.

Als DTB-Turn-Talentschule sowie einer von zwei Kooperationsvereinen des Landesstützpunktes Weser-Ems finden Kinder und Jugendlich in Wallenhorst optimale Trainingsbedingungen für jegliche Zielsetzungen.